Error loading background image 16
close

Unterkunft

 

Gastlichkeit wird in Korea großgeschrieben.
 




 

BENIKEA (Best Night in Korea) ist eine Touristenhotelkette der unteren bis mittleren Preisklasse, die Qualitäts service zu angemessenen Preisen bietet. Eine Übernachtung kostet je nach Klasse (erste, zweite, dritte Klasse) zwischen 45.000 bis 372.000 Won pro Nacht.

Benikea ist die erste Touristenhotelkette, die von der Koreanischen Zentrale für 1 Tourismus (KTO) und vom Ministerium für Kultur, Sport und Tourismus authentifiziert  wurde.


 
 

 
Koreastay ist ein Homestay-Programm, das von der Koreanischen Zentrale für Tourismus (KTO) zertifiziert wurde. Es bietet internationalen Besuchern die besondere Gelegenheit, die Kultur und Lebensweisen in Korea durch das Leben mit einer koreanischen Familie kennenzulernen. Gastfamilien werden sorgfältig ausgewählt nach einer strengen Einschätzung von Kriterien wie Wohn - gegend, Zimmer und Sauberkeit, Mentalität, Service und Annehmlichkeit. Koreastay- Gastfamilien gibt es in den meisten großen Städten und Touristengebieten in ganz Korea. Familien werden ihre ausländischen Gäste mit offenen Armen empfangen. Gemütliche Unterkünfte, zu Hause zubereitetes Essen und regionale Reiseinformationen werden von den Familien zu Verfügung gestellt.


 















 

 

Hanokstay

Reisende können auch in einem Hanok, einem traditionellen Haus übernachten. Ein Hanok-Aufenthalt ist für Gäste aus Übersee eine gute Gelegenheit, das traditionelle koreanische Leben kennenzulernen. Sämtliche Möbel, die Fassade sowie weitere Einrichtungsgegenstände entsprechen denen in traditionellen koreanischen Häusern.

E
in typisches Hanok zeichnet sich durch hölzerne Pfeiler, Lehmwände, einen Daecheongmaru (Holzboden/Veranda) und einem Innenhof oder Garten aus. Traditionelle Matratzen und Decken werden für die Übernachtung zur Verfügung gestellt. Die Eleganz der koreanischen Vergangenheit mit modernen Ausstattungen verbindend, bieten viele Hanoks Unterkunftsmöglichkeiten sowie Kulturprogramme für eine umfassendere Erfahrung traditioneller Lebensweisen. Die Künstlerkolonie Jirye und Suaedang in Andong sind landschaftlich besonders reizvoll gelegen. Rakkojae, das Woorichip Guest House, das Seoul Guest House, das Tea Guest House in Seoul sowie Saehwagwan und Yangsajae in Jeonju befinden sich in einem Hanok-Dorf.

Im Rakkojae kostet eine Übernachtung mehr als 180.000 Won pro Zimmer (Frühstück, Wäschedienst, Teezeremonie und hausgemachte alkoholische Getränke sind inbegriffen), doch in den meisten anderen Hanok-Gästehäusern zahlt man weniger als 100.000 Won pro Zimmer (Frühstück inbegriffen).



 


Goodstay sind zuverlässige und erschwingliche Unterkünfte, die von der Koreanischen Zentrale für Tourismus anerkannt sind. Bei der Auswahl der Touristenhotels, Motels und Gasthäuser wurden internationale Bewertungsstandards in Bezug auf Qualitätsmanagement und Service angewendet.

Die Preise liegen auf einem bezahlbaren Niveau von etwa 16.000 bis 50.000 Won.

 

 

 

 

 

 

 

 



 









 

Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben