Error loading background image 16
close

Praktische Infos

Wissenswertes zur Reisevorbereitung
 

Zollbestimmungen

Das koreanische Zollamt setzt die Gesetze und Bestimmungen hinsichtlich des Imports und Exports von Artikeln durch. Wer nach Korea reist oder auch nur umsteigt, sollte sich auf der Homepage des koreanischen Zollamts über Beschränkungen informieren. Alle Währungen oder Bankschecks im Wert von über 10.000 US$ müssen deklariert werden. Wer bei der Ausreise aus Korea teure Gegenständen (z.B. Computer, Golfschläger, Kameras, etc.) mit sich führt und beabsichtigt, diese wieder einzuführen, muss diese deklarieren. Güter im Wert von weniger als 400 US$ müssen nicht deklariert werden. Es dürfen nicht mehr als eine Flasche eines alkoholischen Getränks (1 Liter), nicht mehr als 200 Zigaretten (50 Zigarren oder 250 g Tabak) und nur zwei Unzen Parfüm eingeführt werden. Wer mit Tieren oder Pflanzen reisen will, kontaktiert bitte das Koreanische Zollamt.
 

KOREANISCHES ZOLLAMT

http://www.customs.go.kr

• Zollauskunft am Int. Flughafen Incheon

+82-1577-8577


Infomaterialien

Ausführliche Infos zu Korea-Reisen finden Sie unter www.visitkorea.or.kr. Aktuelle Informationen erhält man unter www.koreafans.de oder www.facebook.com/KoreaReise. Außerdem werden Reiseführer, Landkarten und viele verschiedene Infomaterialien gratis per Post zugesandt, wenn Sie einfach eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schreiben, die Ihren Namen und die Anschrift beinhaltet.

Goodwill Guide
(Ehrenamtliche Touristenführer)

Im Rahmen der unentgeltlichen Führungen werden freiwillige Dolmetscher eingesetzt. Wer diesen Dienst in Anspruch nehmen möchte, sollte sich zuvor anmelden. Die Führer bieten wertvolle Hilfe nicht nur bei Verständigungsschwierigkeiten, sondern auch bei sonstigen Fragen.
 

Touristen-Informationszentrum

Im Touristeninformationszentrum im 1. UG der KTO-Zentrale in Seoul finden Touristen Informationen und Dienstleistungen, die für eine gelungene Reise unentbehrlich sind. Beratung zu Reisezielen, Übernachtungsmöglichkeiten, Essen und anderes ist auf Koreanisch, Englisch, Japanisch und Chinesisch möglich, und es liegen kostenlose Karten, Broschüren und andere Informationsmaterialien aus. Darüber hinaus gibt es einfache medizinische Dienstleistungen, kostenloses Internet, aktuelle Materialien und Bücher zum Reisen im In- und Ausland und nicht zuletzt vielfältige Programme, mit denen man die koreanische Kultur selbst hautnah erleben kann.
 

Touristentelefon 1330

Das Touristentelefon (mit Haupquartier in Seoul) ist für Ratsuchende 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche erreichbar. Zertifizierte Reiseexperten geben in koreanischer, englischer, japanischer und chinesischer Sprache detaillierte Informationen über Sehenswürdigkeiten, Verkehrsverbindungen, Unterkünfte, Einkaufsmöglichkeiten, Festivals, Events und vieles mehr!Bei wichtigen Fragen zu Einreise, Sicherheit, medizinischen Notfällen sowie anderen Sonderfällen leitet das Touristentelefon 1330 zum Callcenter des Justiz-Ministeriums (1345), zum Notfallruf 119 und anderen entsprechenden Call-Centern weiter. Mit Mobiltelefonen ist +82-2-1330 zu wählen. Es gelten die regulären Telefontarife.
 

Korea-Pass

Der Korea-Pass ist eine Karte, mit der in Transportmitteln, Hotels, Geschäften und überall sonst, wo man sich beim Reisen bewegt, bezahlt werden kann. Die Geldkarte für Ausländer kann am Flughafen sowie in den Filialen von Lottemart und Seven Eleven mit einem Guthaben von 50.000, 100.000, 300.000 oder 500.000 Won gekauft werden. Darüber hinaus gibt es Sonder ermäßigungscoupons für Touristen attraktionen.

www.koreapass.or.kr


Touristen-Beschwerdezentrum

Sollten ausländische Besucher in Korea Schwierigkeiten haben, sich belästigt fühlen oder auch nur Rat suchen, können sie sich schriftlich oder telefonisch an das Beschwerdezentrum für Touristen wenden.

+82-2-735-0101, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
 

Service für Smartphones

Die Koreanische Zentrale für Tourismus hat die Visit-Korea-Smart-Phone-Applikation herausgebracht, welche mit iPhones und Android-Geräten kompatibel ist. Wichtigste Funktionen sind empfohlene Reiserouten, eine Fotogalerie und Zugang zum Dolmetscher- Service durch das Antippen der 1330- Touristentelefon-Verknüpfung. Mit der GPSIntegration können Nutzer außerdem Reiseinformationen zu ihrem derzeitigen Standort einholen. Weitere Reisefunktionen umfassen aktuelle Wechselkurse, lokale Wetterberichte, eine Weltzeituhr sowie wichtige Redewendungen.
 

Pass und Visum

Ausländische Besucher der Republik Korea benötigen für die Einreise einen gültigen Pass und ein ordnungsgemäßes Visum. Reisende aus Deutschland, Österreich und der Schweiz können in Über einstimmung mit dem Abkommen zur Visumsbefreiung ohne Visum einreisen und sich bis zu 90 Tage aufhalten.

Bitte einloggen um einen Kommentar zu schreiben